Ein Sommer im Leben unseres HDQ-2K40s: von historischen Städten bis hin zu Strandkonzerten

Der spanische AV-Experte BNC Montajes Audiovisuales unterhält eine Vielzahl an Zuschauern in ganz Spanien mit Projektionsmappings, erzeugt durch ihre HDQ-2k40-Projektoren von Barco. Von wunderbaren Licht- und Tonspektakeln in Klöstern und Kirchen bis hin zu abgefahrenen Videos zu den Klängen der pumpenden Beats bei einem Festival für elektronische Musik – der Sommer 2015 war definitiv sehr anstrengend für die BNC-Crew.

Projektionen auf historischen Gebäuden …
„Die sehr hellen HDQ-2k40-Projektoren waren die bestmögliche Lösung, um im August 2015 das zweite „Light and Sound“ Festival in der spanischen Stadt Avila auf die Beine zu stellen“, sagt Francisco de Borja Gonzalez Lopez, Video & Sound Engineer bei BNC. Vier HDQ-2k40-Projektoren und vier HDX-W20-Projektoren trugen dazu bei, die Geschichte von Santa Teresa de Jesús an sechs lokalen Klöstern und Kirchen nachzuerzählen. Wenige Wochen später wurden die Projektoren einige hundert Kilometer weiterverlagert, um in Madrid ein Projektionsmapping umzusetzen. Der Hintergrund: Das Tribunal Superior de Justicia (das oberste Gericht), das nach einem verheerenden Feuer im Jahr 1915 wieder aufgebaut worden war. Mit einer Rekonstruktion des Feuers, das Madrid exakt hundert Jahre zuvor entsetzt hatte, lieferten die branchenführenden Projektoren den Beweis dafür, dass es ihnen möglich ist, Bilder in den hellsten und kontrastreichsten Farben abzubilden.

… und auf Festivals
Die erste Veranstaltung des Sommers 2015 im Terminplan von BNC war jedoch das berühmte Dreambeach Festival Anfang August. Mehr als 100.000 Musikliebhaber waren in den tiefen Süden Spaniens an den Strand von Almeria gereist, um die Crème de la Crème der elektronischen Musik zu hören. Neben den Künstlern on Stage konnten auch die HDQ-2K40-Projektoren die Herzen des Publikums erobern. Ebenso wie in Avila und in Madrid ...