We couldn't think of a better solution to power our flagship VI-DriveSim solution!

Diego Minen
Technical Director at VI-grade

F50-Projektoren von Barco machen branchenführenden Fahrsimulator fahrtauglich

Von einer schnelleren Time-to-Market und knappen Budgets bis hin zu immer höheren Anforderungen der Kunden - die Automobilindustrie ist mehr als je zuvor mit vielen Herausforderungen konfrontiert. Fahrsimulatoren bieten Automobilherstellern eine gute Möglichkeit, den Entwicklungsprozess zu straffen, teure Testgelände-Tests zu reduzieren und frühzeitig im Entwurfsprozess Feedback von Testfahrern zu erhalten. VI-DriveSim von VI-grade, einem führenden Anbieter von Simulationssoftware und -services, ist ein außergewöhnlicher Fahrsimulator. Kompakt und sehr viel günstiger als die meisten anderen Simulatoren auf dem Markt, vereint der VI-DriveSim viele High-End-Tools, einschließlich drei F50-WUXGA-Projektoren von Barco!

Realistische Umgebung

„VI-DriveSim basiert auf der Idee, dass es wichtig ist, den Menschen bereits zu einem frühen Zeitpunkt in den Entwicklungsprozess eines Autos einzubeziehen. Als solches ermöglicht es Autoherstellern, virtuelle Fahrzeugeinsätze mit echten Fahrern zu testen, die beim Fahren eines hochpräzisen digitalen Ersatzes in einer realistisch konstruierten Umgebung ein „Gefühl“ vom Fahrverhalten des Autos erhalten können“, erläutert Diego Minen, Technical Director bei VI-grade.

Statisch oder dynamisch

Wie das funktioniert? Tatsächlich ist VI-DriveSim in zwei verschiedenen Konfigurationen verfügbar: statisch und dynamisch. In der statischen Konfiguration fährt der Benutzer ein virtuelles Fahrzeugmodell auf Basis von VI-CarRealTime. Das Fahrzeugverhalten wird auf einem Breitbild visualisiert, während der Benutzer in einem fest installierten Cockpit sitzt. Die dynamische Konfiguration gibt dem Fahrer die Bewegung des Fahrzeugs als Feedback wieder. Dies funktioniert dank einer innovativen beweglichen Plattform mit neun Freiheitsgraden – Driver in Motion (DiM) – mit verringerter Gesamtabmessung und großen Stellwegen.

So realistisch wie möglich

Die F50-Projektoren von Barco sind perfekt für eine möglichst realistische Simulation der Umgebung. „Der Barco F50 ist einzigartig, weil er ein 1-Chip-DLP®-Projektor ist, der eine außergewöhnliche Auflösung mit Aktiv-Stereo-3D und hohen Bildfrequenzen kombiniert. Er liefert gestochen scharfe Bilder mit lebendigen Farben und kraftvollem Kontrast. Zugleich ist er klein und kompakt, was Voraussetzung für unsere Lösung gewesen ist“, fährt Minen fort. „Hinzu kommt, dass der Projektor zuverlässig ist und niedrige Gesamtbetriebskosten sicherstellt. Wir können uns keine bessere Lösung für unsere Flagship-Lösung VI-DriveSim vorstellen!“