Lernen Sie Orangebox kennen, einen der führenden Möbelhersteller Großbritanniens. Orangebox ist ein internationales Unternehmen mit einem Showroom und Co-Working-Räumen im Herzen von Londons Design Center, das die eigenen Büroräume so umgestalten möchte, dass sie dank flexibler Lösungen die post-pandemischen Anforderungen an eine Zusammenarbeit erfüllen. Auf der Suche nach einer plattformoffenen, intuitiven und benutzerfreundlichen Konferenztechnologie mit kleinem CO2-Fußabdruck entschied sich Orangebox für Barco ClickShare Conference.

The solution also helped us transition to the new way of hybrid working, whilst reducing our carbon footprint.

Liz Walker
Marketing Manager at Orangebox

Intelligenteres und effizienteres Arbeiten 

Bei der Gründung im Jahr 2002 war das Team bei Orangebox noch ziemlich klein und jeder kannte jeden. In den letzte fünfzehn Jahren ist das Unternehmen jedoch stark gewachsen und hat nun mehr als 450 Mitarbeiter. Dadurch wird es zu schwierig, mit allen Kolleginnen und Kollegen Kontakt zu halten.

Derzeit dient der 1850 qm große Smartworking Showroom als Co-Working-Bereich sowohl für Kunden als auch für Mitarbeitende. Daher waren sie auf der Suche nach einer einfach einzurichtenden Lösung für eine nahtlose Zusammenarbeit. Orangebox suchte ein einfaches und flexibles Tool, mit dem hybrides Arbeiten möglich ist und worüber sämtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von jedem Ort aus an Meetings teilnehmen und zum Gespräch beitragen können. Die Lösung bietet allen die gleiche Chance auf Teilhabe am Meeting, wobei die Körpersprache sichtbar wird und Nuancen hörbar werden – für ein gleichberechtigtes Gespräch auf Augenhöhe. Da sich Besucher und Mitarbeiter mithilfe des ClickShare Buttons und der App in weniger als sieben Sekunden miteinander verbinden können, kann Orangebox im Rahmen ihrer modernisierten Büroräume bessere hybride Meetings durchführen.

Seit der Installation von ClickShare Conference in den Büroräumen von Orangebox im Jahr 2021 ist die Nutzung der Besprechungsräume für Benutzer fast so einfach wie das Arbeiten von zu Hause aus, da sie mit ihren persönlichen Geräten unter Nutzung der vorhandenen AV-Einrichtung Meetings durchführen und hosten können. 


Plattformunabhängige, kabellose Videokonferenzen 

Da es sich um eine offene Plattform handelt, können Angestellte und Mitarbeiter jede beliebige UC&C-Plattform verwenden, im Gegensatz zu einem traditionellen Raumsystem, das unflexibel und mit hohen Betriebskosten verbunden ist. In nur einem Klick ist das Videomeeting aufgesetzt, wobei die vor Ort Teilnehmenden schnell und effizient mit Remote-Teilnehmern verbunden werden. „Die Lösung hat zu einer Senkung der Kosten innerhalb von 18 Monaten beigetragen und half uns beim Übergang zu neuen Methoden des hybriden Arbeitens, und gleichzeitig konnten wir auch unseren CO2-Fußabdruck reduzieren,” sagt Liz Walker.

Darüber hinaus entschied sich Orangebox zur Erfüllung der eigenen Anforderungen an aufgeräumten und modern gestalteten Büroräumen für eine kabellose Lösung, sodass kein Kabelchaos entsteht und die Schreibtische Platz zum Arbeiten bieten. Mit der schrittweisen Anpassung an das hybride Arbeiten verändert sich auch die Gestaltung des modernen Arbeitsplatzes. Arbeitsbereiche werden flexibler und intelligenter und passen sich immer mehr den Anforderungen von hybrid arbeitenden Beschäftigten an, wobei dem Schreibtisch weniger Platz eingeräumt wird, während die Büroräume mit der neuesten technologischen Konferenzlösungen ausgestattet werden. Heutzutage brauchen Mitarbeiter und Gäste von Orangebox keine Kabel mehr, um sich physisch mit dem Bildschirm oder AV-Peripheriegeräte zu verbinden. Dies entspricht der Überzeugung des Unternehmens, dass intelligentes Arbeiten seinen Kunden ein kooperative und effektives Arbeiten ermöglicht und zu einer Änderung der Kultur und Effizienz ihrer Organisationen beiträgt.

Indem der Belegschaft und den Kunden die Möglichkeit gegeben wird, sich virtuell zu vernetzen, können stärkere Bindungen entstehen und zu einer besseren Zusammenarbeit führen. Dank Barco ClickShare Conference konnte die bestehende Grenze zwischen den einzelnen Teilnehmern beseitigt werden. Dadurch wurde eine große Flexibilität möglich und unsere Belegschaft sowie unsere Gäste können das nutzen, was unser Showroom bereitstellt,” ergänzt Liz Walker.

Um abgestimmte Prozesse der Ausgestaltung, Installation und Einführung zu gewährleisten, arbeitete Orangebox mit dem auf Technologie und Arbeitsplatzintegration spezialisierten Unternehmen coodart zusammen. 

Ziel des Projekts war, Orangebox mit der neuesten Technologie auszustatten, damit hybrides Arbeiten sowohl für interne als auch für externe Nutzer effektiv wird und die Betriebskosten gesenkt werden. Als Beitrag zur Aktualisierung der eigenen Technologie entschied sich Orangebox für ClickShare Conference aufgrund von dessen Vielseitigkeit und Benutzerfreundlichkeit. Erstens reduziert das Produkt nicht nur die Betriebskosten, sondern trägt auch zu einer höheren Effizienz und Flexibilität für Mitarbeiter und Kunden des Unternehmens bei,” sagte Philip Stoddart, Mitgründer und Direktor bei coodart.

„Unsere Partner von coodart nahmen sich nicht nur die Zeit, die von ihnen verkaufte Technologie zu verstehen, sondern sorgten durch die erstklassige Installation und auch beim späteren Engagement dafür, dass die Lösung den Anforderungen der Endnutzer gerecht wird”, erzählt Anthony Wright, Sales Director UK/IRE/Nordics bei Barco, der die Aufsicht über das Projekt hatte.

 
Holen Sie sich Ihre kostenlose Testversion
 

The product brings greater efficiency and agility to the company’s employees and customers.

Philip Stoddart
Co-founder and director at Coodart