ClickShare Trade-In Programm

Häufig gestellte Fragen

 

  • Wer kann an diesem Trade-in-Programm teilnehmen?

Für die teilnehmenden EMEA-Länder nur Barco Gold-, Silber- sowie Bronze-Partner, die Teil von Connect sind! Programms sind, sind für dieses Programm qualifiziert. Für die USA und Kanada sind nur Barco-Vertriebspartner für dieses Programm qualifiziert. Anträge von nicht autorisierten Parteien werden nicht akzeptiert.

 

  • Welche Geräte können in Zahlung gegeben werden?

Sie können handeln mit:

  • ClickShare C-5
  • ClickShare C-10
  • ClickShare CSE-800
  • ClickShare CSE-200+
  • ClickShare CSE-200
  • ClickShare CS-100
  • ClickShare CSC-1
  • ClickShare CSM-1
  • ClickShare CS-100 Huddle
  • wePresent WiPG-2000
  • wePresent WiPG-1600W
  • wePresent WiPG-1000
  • wePresent WiCS-2100
  • wePresent WiPG-2000s
  • wePresent WiPG-1500
  • Airtame 2
  • BenQ: Instashow WDC10
  • BenQ: Instashow WDC10C
  • BenQ: Instashow WDC20
  • Crestron Mercury
  • Crestron: AirMedia 100 (AM-100)
  • Crestron: Airmedia 2.0
  • Crestron: Airmedia 3.0
  • Crestron: UC-1AV
  • HRT: Huddle Hub One
  • HRT: Huddle Hub One+
  • I3Sync Pro
  • I3Sync Touch
  • InFocus LiteShow III
  • Kinderman Klick + Show K10-S-Kit
  • Kinderman Klick + Show K42H-Kit
  • Kinderman Klick + Show K42U-Kit
  • Kramer: VIA Collage
  • Kramer: VIA Connect PLUS
  • Kramer: VIA Connect PRO
  • Kramer: VIA GO
  • Lifesize Share
  • Mersive: Solstice pod – Gen 2
  • Mersive: Solstice pod – Gen 3
  • ScreenBeam 1100
  • ScreenBeam 960
  • Vivitek: NovoCast
  • Vivitek: NovoEnterprise
  • Vivitek: NovoPro
  • WolfVision Cynap Pure

Andere Geräte sind nicht für dieses Programm qualifiziert.

 

  • Wie lange läuft dieses Trade-in-Programm?

Das Trade-in-Programm ist derzeit nicht befristet. Das bedeutet, dass Sie bis zu diesem Datum neue Anträge stellen können.

 

  • Gibt es das Trade-in-Programm überall?

Nein, das Trade-in-Programm gilt nur für Verkäufe in folgenden Ländern: Belgien, Niederlande, Deutschland, Schweiz, Luxemburg, Österreich, Frankreich, Vereinigtes Königreich, Irland, Dänemark, Schweden, Norwegen, Finnland, USA und Kanada. Es ist nicht möglich, Anträge für Verkäufe außerhalb dieser Länder zu stellen.

 

  • Wann kann der Trade-in-Cashback beansprucht werden?

Sobald ein neues Gerät unter den Trade-in-Bedingungen verkauft wurde. Wir akzeptieren Ihren Antrag innerhalb von 30 Kalendertagen nach dem Kauf eines neuen ClickShare durch den Endkunden.

 

  • Welche Informationen werden benötigt, um einen Antrag zu stellen?

Um Ihre Registrierung abzuschließen, benötigen Sie:

  1. Die Seriennummern der alten und neu verkauften Geräte.
  2. Händler-Kontaktdaten (für USA und Kanada).
  3. Kontaktdaten des Wiederverkäufers
  4. Unternehmens- und Kontaktdaten des Endkunden.
  5. Ein digitaler Kaufbeleg (für EMEA)

 

  • Werde ich benachrichtigt, wenn Barco meinen Antrag erhält?

Ja, Sie erhalten E-Mails während aller Schritte des Prozesses. Bitte überprüfen Sie auch Ihr Junkmail-Postfach, da einige der E-Mails eventuell als Spam eingestuft werden.

 

  • Wo kann ich die Seriennummer der ClickShare-Geräte finden?

Die Seriennummer befindet sich auf der Rückseite der ClickShare Base Unit, nicht auf den Buttons.

 

  • Wie kann ich eine Kopie meiner Rechnung oder der Bestellung (EMEA) senden?

Sie werden gebeten, eine Kopie Ihrer Rechnung oder Bestellung hochzuladen, während Sie durch den Online-Antragsprozess gehen. Bitte halten Sie diese Belege vor der Antragstellung bereit.

 

  • Wie kann ich einen Antrag für mehr als 10 Produkte registrieren?

In diesem Fall helfen wir Ihnen gerne bei der Registrierung. Bitte kontaktieren Sie uns per E-Mail unter contact@tradein.barco.com für die EMEA-Teilnehmerländer oder us.connect@barco.com für USA und Kanada.

 

  • Ich habe vergessen, mein Cashback innerhalb der 30 Kalendertage zu beantragen, was passiert jetzt?

Wir können Ihren Antrag nicht akzeptieren, wenn dieser mehr als 30 Tage nach dem Kauf durch den Endkunden eingeführt wird.

 

  • Wie wird der Versand der zurückgegebenen Produkte abgewickelt?

Sobald Ihr Antrag bestätigt wurde, erhält die Kontaktperson eine E-Mail mit dem Abholdatum für die Trade-in-Produkte an der angegebenen Adresse und Anweisungen zur Verpackung der Produkte. Wenn der vorgeschlagene Abholtermin für Sie ungünstig ist, kontaktieren Sie uns oder unseren Logistikpartner, um einen neuen Abholtermin zu vereinbaren.

 

  • Kann ich mein Paket nachverfolgen?

Ja. Nachverfolgungsdaten werden Ihnen von unserem Logistikpartner nach Bestätigung der Abholung zur Verfügung gestellt.

 

  • Was geschieht, wenn ein Problem mit dem Antrag auftritt?

Unser Support-Team wird sich bei Ihnen per E-Mail oder telefonisch melden, wenn es Probleme bei der Validierung Ihres Antrags gibt, und informiert Sie über die Optionen, die Sie dann haben.

 

  • Wie lange dauert es, bis ich den Trade-in-Cashback-Bonus/Trade-in-Wert erhalte?

Wir überweisen den Betrag auf Ihr Bankkonto/geben Ihnen eine Gutschrift innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt des alten Geräts beim Recycler. Sie erhalten eine E-Mail mit dem Datum der Validierung und mit Anweisungen darüber, wie Sie Ihre Zahlung erhalten. Bei Verzögerungen im Überweisungsverkehr kann es bis zu 5 Tagen länger dauern.

 

  • Was mache ich, wenn ich meine Zahlung nach 30 Tagen nicht erhalten habe?

Wenn es Probleme mit einem Ihrer Anträge gab, kann dies den Prozess um einige Tage verzögern. Bei Fragen zur Abwicklung können Sie uns gerne über das Kontaktformular oder die E-Mail-Adresse contact@tradein.barco.com für EMEA oder us.connect@barco.com für die USA und Kanada.

 

  • Muss ich eine Rechnung für Barco für die Altgeräte schreiben?

Nein, Sie erhalten den Trade-in-Cashback-Bonus/Trade-in-Wert im Austausch für den Verkauf eines neues ClickShare-Geräts und dafür, dass Sie die Altgeräte entgegennehmen.

 

  • Wie soll das Trade-in-Produkt verpackt werden? Was sollte verpackt werden?

Sie können das Trade-in-Produkt in seiner Originalverpackung verpacken, wenn diese noch vorhanden ist, oder in einer Verpackung ähnlicher Größe. Sie müssen die Base Unit, das Netzteil, alle Buttons und, falls verfügbar, alle Zubehörteile (Antennen, Handbücher usw.) mit verpacken.

Beachten Sie, dass Sie für eine geeignete Verpackung verantwortlich sind, d.h. für einen sicheren Transport und zur Vermeidung von Schäden, sowie für die entsprechenden Kosten.

Die Geräte müssen versandfertig verpackt sein. Ab einem Gewicht von mehr als 30 kg muss der Transport auf einer entsprechenden Palette erfolgen. Vergessen Sie nicht, den Rücksendeschein gut sichtbar auf der Außenseite der Verpackung anzubringen. Sie erhalten diesen Schein nach der Validierung Ihres Antrags.

 

  • Was passiert mit den alten Geräten?

Die alten, zur Inzahlungnahme eingereichten Geräte werden zur Demontage an einen Recycler geschickt. Das Abfallmaterial wird wiederverwendet.

 

  • Was soll der Händler mit seinen laufenden Ansprüchen in der SOR tun?

Das Barco Channel Operations-Team wird die laufenden Ansprüche verfolgen und den Vertriebshändler auf dem Laufenden halten. Wenn der Vertriebshändler beispielsweise eine März-SOR gesendet hat und der Handel mit Forderungen für diesen Monat noch andauert, muss er diese nicht nachverfolgen, was bedeutet, dass er im nächsten SOR-Bericht, beispielsweise im April-SOR, nur die April-Ansprüche ohne die laufenden März-Ansprüche hinzufügen muss. Sobald die laufenden Ansprüche bearbeitet und geschlossen sind, wird die Rechnung in diesem Monat bezahlt.

 

  • Was ist, wenn der Endbenutzer seine alten Geräte für das Trade-in-Programm nicht zurückgibt?

Stellen Sie sicher, dass der Wiederverkäufer ein Dokument erstellt, in dem der Endbenutzer ihm garantiert, dass er die alten Geräte zurückerhält, und es signiert.

Sprechen Sie uns an.

Zögern Sie nicht, uns mit Ihren Fragen zu kontaktieren. Unser Team wird Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen!

Sie möchten mit uns zusammenarbeiten? Unsere Experten helfen Ihnen gerne weiter.